allgemeine geschäftsbedingungen webhosting

 

1. Allgemeines

Folgende Allgemeine Geschäftsbedingungen für Webhosting (AGBW) sind Bestandteil eines jeden Webhosting-Vertrages zwischen uns, COBED IT Service (Details siehe AGBs) und unserem Kunden. Abmachungen, die diese Bedingungen abändern, erweitern oder aufheben, sind nur gültig, wenn es sich um eine von uns schriftlich bestätigte Abmachung handelt. Sollte in diesen Bedingungen eine unwirksame Regelung enthalten sein, gelten alle übrigen unverändert. Die unwirksame Regelung ist durch eine andere, gültige zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Zweck der betreffenden Bestimmung am nächsten kommt.

2. Angebote, Preise und Zahlungsbedingungen

Alle unsere Angebote verstehen sich freibleibend und unverbindlich. Zahlung erfolgt über das einfache Lastschriftverfahren unserer Wahl. Unsere Preise verstehen sich zzgl. gesetzl. MwSt.

3. Bestellung von Webpaketen

Durch die Eintragung der Domain(s) bei DENIC (oder einer anderen Registireungsstelle) erfolgt die Annahme. COBED IT Service ist berechtigt die Annahme von Bestellungen zu verweigern.

4. Sicherheit der Daten

Soweit Daten an uns oder auf den zur Verfügung gestellten Server - gleich in welcher Form - übermittelt werden, stellt der Kunde Sicherheitskopien dieser Daten her. Der Kunde ist für Sicherheitskopien seiner Daten selbst verantwortlich - COBED IT Service stellt täglich Sicherheitskopien von Fremddaten her, übernimmt aber keine Garantie für deren Verfügbarkeit oder Vollständigkeit. Der Kunde erhält zur Pflege seiner Daten jeweils eine Nutzerkennung und ein Paßwort. Er ist verpflichtet, dieses äußerst vertraulich zu behandeln, und haftet für jeden Mißbrauch, der aus einer eventuell unberechtigten Verwendung des Paßwortes folgt.

5. Dienstleistung, Vertragslaufzeit und Zahlung, Sperrung bei Nichtzahlung

Mit der Annahme des Auftrages und Ausführung durch COBED IT Service kommt ein Vertrag über die Nutzung unserer Dienstleistungen zustande. Dieser wird entsprechend unserer geltenden Preisliste berechnet. Die Vertragslaufzeit für Webpakete beträgt 12 Monate und verlängert sich automatisch um die ursprünglich vereinbarte Laufzeit, wenn der Vertrag nicht spätestens 1 Monat vor Ende der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Terminierung (Abschaltung und endgültige Löschung sämtlicher Daten) geschieht nach Kündigung am letzten Tage der Vertragslaufzeit. Aus administrativen Gründen kann dies bis zu 4 Stunden vor Ende des Tages geschehen. Die Vertragslaufzeit für Domainnamen und andere Produkte beträgt 12 Monate und verlängert sich automatisch um jeweils 1 Jahr, wenn der Vertrag nicht spätestens 1 Monat vor Ende des Kalendermonats gekündigt wird, in dem die Vertragslaufzeit. Diese Vertragslaufzeit und Kündigungsfrist wird ausdrücklich vereinbart, selbst wenn die internen Regelungen zwischen COBED IT Service und etwaiger Zulieferer (z.B. DeNIC, CORE, etc.) anders lauten. Umkonnektierungen und Löschungen auf Kundenwunsch zu einem Termin vor Ende der jeweiligen Vertragslaufzeit werden nach Beibringung der evtl. nötigen Unterlagen von COBED IT Service durchgeführt. Es wird jedoch ausdrücklich von beiden Parteien vereinbart, daß dies nicht die aktuelle Vertragslaufzeit verändert, da COBED IT Service die Leistung weiterhin in diesem Zeitraum zur Verfügung stellt. Eine solche vorzeitige Umkonnektierung oder Löschung auf Kundenwunsch wird als Kündigung des jeweiligen Vertrages zum Ende der ursprünglichen Laufzeit vereinbart. Eine Rückerstattung von bereits bezahlten Beiträgen ist bei vorzeitiger Umkonnektierung ausdrücklich ausgeschlossen. Die konkludente Kündigung durch Umkonnektierung einer Domain bedarf der vom jeweiligen Registrar (DeNIC, EURid, etc) vorgegebenen Form. Andere Kündigungen bedürfen der Schriftform mit eigenhändiger Unterschrift. Der Vertrag ist fristgerecht von beiden Seiten ohne Angabe von Gründen kündbar. Die Rechnungsbeträge sind für die jeweilige Vertragslaufzeit im Voraus per Lastschrift zu entrichten. Kommt es im Lastschriftverfahren durch den Kunden oder dessen Bank zu einer gebührenpflichtigen Rücklast, so wird COBED IT Service diese Gebühren dem Kunden automatisch in Rechnung stellen. Bleibt eine Forderung durch Nichtdeckung der Konten oder anderen Umständen länger als 21 Tage offen, ist COBED IT Service berechtigt die durch COBED IT Service zur Verfügung gestellten Produkte zu sperren. Eine solche Sperrung wird mit einer Deaktivierungsgebühr von 35,- € zzgl. gestzl. MWSt. berechnet.

6. Inhalte der Webseiten, Nutzung - Sperrung bei Mißbrauch, außerordentliche Kündigung

Der Kunde stellt COBED IT Service von jeglicher Haftung für den Inhalt seiner Internetseiten frei und versichert ausdrücklich, kein Material zu übermitteln, welches Dritte in Ihrer Ehre verletzt, andere Personen oder Personengruppen verunglimpft oder beleidigt. Weiterhin versichert der Kunde ausdrücklich, keine Inhalte oder Daten zu veröffentlichen, die gegen geltendes Recht der BRD oder USA verstoßen, erotischen Inhalts sind oder sog. 'hacking' oder SPAM (Massenemails) fördern oder ermöglichen, sogenannte 'Download-Pools' einzurichten, die kostenlose Software, Sounds, Graphiken, etc. in großen Mengen zum Download anbieten, Chats, Foren, etc. mit übermäßigem Durchsatz oder exzessive Scripte/Programme mit ungewöhnlich hoher CPU-Last zu betreiben. Die Einhaltung liegt in der Sorgfaltspflicht des Kundens. Für den Fall, daß der Kunde solche Inhalte dennoch veröffentlicht oder ermöglicht, ist COBED IT Service berechtigt, sofort den gesamten Inhalt des Webpaketes zu sperren. Erst wenn der Beweis für die tatsächliche Unbedenklichkeit der Inhalte erbracht ist, darf COBED IT Service das Angebot wieder freigegeben. Die Kosten für eine Sperrung aus solchen Gründen, sowie die Kosten für den bestehenden Vertrag trägt der Kunde. Für den Fall, daß der Kunde auch nach 7 Tagen Sperrung noch keine dauerhafte Abhilfe schafft, ist COBED IT Service berechtigt, diesen Vertrag mit sofortiger Wirkung zu kündigen.

 

 

 

 

 

 
 

 

Browser System : CCBot/2.0 (http://commoncrawl.org/faq/)
WAN-IP : 54.198.201.250 am 26.06.2017 um 02 Uhr 02